Reiseland Deutschland

Amrum Island/North Sea: colourful houses in Steenodde, Lubenow, Sabine; DuMont Reiseverlag GmbH & Co. KG

Tourismus & Kultur in Deutschland

Deutschland ist als internationales Tagungs- und Kongressziel unbestritten die Nummer 1 in Europa, gewinnt aber auch als Urlaubsziel ständig an Bedeutung. Während die Zahl der Urlaubsreisen aus Europa 2015 im Vorjahresvergleich insgesamt um ein Prozent zulegte, stieg die Nachfrage nach Deutschlandurlaub um fünf Prozent. Kultur und Natur sind die zentralen Elemente im Markenkern des Reiselandes Deutschland – das spiegelt sich auch in der touristischen Nachfrage wider.

Erkunden Sie das Kulturreiseziel Nummer 1 in Europa! 40 UNESCO-Welterbestätten, mehr als 6.000 Museen, weltberühmte Theater und Orchester, hochkarätige Events und eine pulsierende Kreativszene erwarten Sie.

Fast ein Drittel aller europäischen Deutschlandurlauber unternimmt einen City-Trip – mit weiter steigender Tendenz. Die Hauptstadt Berlin, Metropolregionen wie das Rhein-Main-Gebiet mit Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt, die Region Rhein-Ruhr mit Köln, Düsseldorf und Essen, Städte wie Hamburg, München oder Dresden locken mit bedeutender Architektur, kulturgeschichtlichen Kleinoden und zeitgenössischer Pflege des kulturellen Erbes. Zudem locken zahlreiche Feste, ob Musik-, Wein- oder Bierfest, eine Kunst- und Kulturveranstaltung oder auch einer der stimmungsvollen und beliebten Weihnachtsmärkte im Land – bei der Vielzahl an Festen lohnt es sich stets, den Aufenthalt noch etwas auszudehnen.

Aber auch als Erholungsziel ist Deutschland erste Wahl – im Kreise der Familie, zum Entspannen nach einer Geschäftsreise oder bei einem Aktivurlaub: Auf rund 200.000 Kilometern Wanderwegen und 70.000 Kilometern Radwegen können Sie das Land ursprünglich, hautnah und umweltfreundlich erleben. Dabei entdecken Sie eine einzigartige und vielfältige Naturlandschaft. Mehr als ein Drittel der Landesfläche steht in mehr als 130 Nationalen Naturlandschaften unter besonderem Schutz: In insgesamt 16 Nationalparks, 15 UNESCO-Biosphärenreservaten und über 100 Naturparken werden diese Schätze erhalten und touristisch erlebbar gemacht.

Deutschland bietet vielfältige Möglichkeiten für nachhaltiges Reisen. Die grünen Städte sind mit einem hervorragenden öffentlichen Verkehrsnetz und einer guten Infrastruktur für Radfahrer ausgestattet, Hotellerie und Gastronomie fördern den Einsatz regionaler Produkte in einer sehr lebendigen kulinarischen Szene, die jeden Feinschmecker begeistert, zahlreiche Anbieter engagieren sich mit barrierefreien Angeboten im „Tourismus für Alle“.

Weitere Informationen zu Reisezielen, Sehenswürdigkeiten und Angeboten finden Sie auf germany.travel

Erleben Sie Deutschland barrierefrei

Craula: Hainich National Park, treetop trail by Thiemsburg forest lodge, Dirk Topel Kommunikation GmbH
Craula: Hainich National Park, treetop trail by Thiemsburg forest lodge, Dirk Topel Kommunikation GmbH
Saxon Switzerland National Park: Bastei rocks, Moritz Kertzscher, DZT
Saxon Switzerland National Park: Bastei rocks, Moritz Kertzscher, DZT

Nationalpark Sächsische Schweiz: Basteifelsen

Berlin © Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., Fotograf: Santoni, Gianluca
Berlin © Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., Fotograf: Santoni, Gianluca

Berlin

Munich/Isar: Brass band in traditional costume on parade at the Munich Oktoberfest, Pierre Adenis, Büro Gaff
Munich/Isar: Brass band in traditional costume on parade at the Munich Oktoberfest, Pierre Adenis, Büro Gaff

München/Isar: Blaskapelle beim Trachtenzug auf dem Münchner Oktoberfest

Frankfurt am Main: green along the river Main, Skyline, Frank Blümler
Frankfurt am Main: green along the river Main, Skyline, Frank Blümler

Frankfurt am Main: Grünes Mainufer, Skyline

Bremen: ''Greetings from the 'Bremer Freimarkt' fair'', Bremer Touristik Zentrale GmbH (BTZ)
Bremen: ''Greetings from the 'Bremer Freimarkt' fair'', Bremer Touristik Zentrale GmbH (BTZ)

Bremen: Gruß vom Bremer Freimarkt

Near Serrahn: Lake Fürstensee and UNESCO World Heritage beech forest, Jochen Knobloch, DZT
Near Serrahn: Lake Fürstensee and UNESCO World Heritage beech forest, Jochen Knobloch, DZT

Bei Serrahn: Fürstenseer See mit UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald

Lake Seealp above Oberstdorf, storm front, Moritz Kertzscher
Lake Seealp above Oberstdorf, storm front, Moritz Kertzscher

Bei Serrahn: Fürstenseer See mit UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald