Europe at the centre of international events
GCB, Press release
29 Apr 2016

„Strategic Alliance of the National Convention Bureaux of Europe“: Absichtserklärung definiert Ziele und Zusammenarbeit

Die im Herbst 2014 gegründete Initiative „Strategic Alliance of the National Convention Bureaux of Europe“, die inzwischen 24 Mitglieder zählt, hat mit einer Absichtserklärung ihre Ziele und den Rahmen ihrer Zusammenarbeit klar umrissen. Im Zentrum steht die Stärkung Europas als Destination für Tagungen und Kongresse im weltweiten Wettbewerb.

 

Frankfurt am Main, 29. April 2016. Die Mitglieder der „Strategic Alliance of the National Convention Bureaux of Europe“ haben eine Absichtserklärung formuliert, die unter anderem die Konditionen der Mitgliedschaft, Verantwortlichkeiten sowie Ziele der Allianz umfasst. Das Dokument wurde im Rahmen des ersten Global Meetings Industry Day (GMID) am 14. April 2016 vorgestellt und bei einem Treffen der Partner in München im Hotel Platzl unterzeichnet.

Als erstes Bündnis dieser Art hat die Allianz zum Ziel, die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen den europäischen nationalen Convention Bureaus zu intensivieren, um die Wettbewerbsfähigkeit des Kontinents als weltweit führendem Standort für Tagungen und Kongresse zu stärken. In diesem Rahmen einigten sich die Mitglieder der Allianz darauf, den Austausch von Wissen untereinander zu unterstützen, den Zugang zu wichtigen Quellmärkten zu vereinfachen, gezielte Marketingaktionen durchzuführen sowie gemeinsam umfassende Marktanalysen umzusetzen.

Eric Bakermans, Marketing Manager des Netherlands Board of Tourism & Conventions sowie Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB, sagten in ihrer Funktion als Sprecher der Allianz: „Die Absichtserklärung stellt einen wichtigen Schritt für unser Bündnis dar. Für die Allianz als wachsende Organisation ist es wichtig, klare Ziele zu definieren und den Weg zur Erreichung dieser Ziele zu beschreiben. Ein partnerschaftliches Vorgehen stärkt unsere Position im weltweiten Tagungs- und Kongressmarkt – die der einzelnen europäischen Partner ebenso wie diejenige der gesamten Allianz.”
Auf der Agenda des Treffens stand auch die Information der Mitglieder über den aktuellen Stand einer umfassenden Studie zum Markt China, dem die Allianz eine Schlüsselrolle beimisst. Daneben gelten die USA, Südamerika und der Nahe Osten als wichtige Märkte für die europäischen Partner.

Im gemeinsam unterzeichneten Dokument sind auch die Kriterien der Entscheidungsfindung innerhalb der Allianz definiert. Das Bündnisie strategische Allianz wird künftig zweimal jährlich an rotierenden Orten tagen. Gastgeber des nächsten Treffens vom 22. bis zum 23. September 2016 ist die lettische Hauptstadt Riga.

Beim Treffen der „Strategic Alliance of the National Convention Bureaux of Europe“ in München wurden Schweden und Schottland als neue Mitglieder bestätigt. Damit sind im Bündnis aktuell 24 europäische Länder vertreten: Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Island, Italien, Lettland, Montenegro, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schottland, Schweden, die Schweiz, Serbien, die Slowakei, Slowenien, Spanien, die Tschechische Republik und Ungarn.

L-R: Eric Bakermans (the Netherlands), Matthias Schultze (Germany), Miha Kovačič (Slovenia), Tobia Salvadori (Italy), Krzysztof Celuch (Poland), Kadri Karu (Estonia), Christian Mutschlechner (Austria), Thorsteinn Örn Gudmundsson (Iceland), Steen Møller (Denmark), Zdeněk Giormani (Czech Republic), Petr Kuklík (Czech Republic), Leena Sipilä (Finland), Amanda Ferguson (Scotland), Nico Nauta (Sweden), Denise Quinn (Ireland), Robert Vincze (Slovakia), Igor Kovacevic (Serbia), Aigars Smiltans (Latvia), Ákos Lengyel (Hungary)

Questions?

If you require any further information about the meetings destination Germany, we are happy to help you. Just give us a call or send us an email.

  • +49 69 242930-0

Contact Germany

  • +1 212 6614582

Contact USA

  • + 86 10 6590 6445

Contact China

Newsletter for meeting planners & MICE professionals

Keep up-to-date and register for our “Meetings made in Germany “ newsletter: Get invaluable industry insights including case studies and trend reports plus all the latest information needed for planning your next event in Germany. 

 

Subscribe now

All News & Stories