Medizinische Kompetenz in Leipzig

Herzzentrum Leipzig

Drei gute Gründe gibt es, warum Leipzig als Ort hervorragender medizinischer Kompetenz ausgewiesen ist: eine starke Tradition, Kliniken und Forschungszentren mit weltweit anerkannten Experten, und eine exzellente Tagungsinfrastruktur.

 

Lebendige Tradition

Seit Gründung der Universität 1409 prägen hier bedeutende Mediziner das Gesicht der Wissenschaft. Die Homöopathie (Samuel Hahnemann), die moderne Hirnforschung (Paul Flechsig), experimentelle Psychologie (Wilhelm Wundt), und Altersmedizin (Max Bürger) haben in Leipzig ihren Ursprung. 1415 gründeten sich die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum, und das Städtische Klinikum St. Georg blickt auf 800 Jahre Geschichte zurück.

 

Geballte Kompetenz

Leipzig ist Sitz von ca. 150 Instituten und Kliniken. Internationale Anerkennung finden deren Spitzenleistungen u.a. in der Kardiologie, Transplantationsmedizin, Onkologie, Stoffwechsel und
Gefäßmedizin, Neuromedizin, Kinder- und Jugendmedizin, Stammzellenforschung und regenerativer Medizin. Im Universitätsklinikum Leipzig werden Forschung, Lehre und Krankenversorgung so aufeinander abgestimmt, dass neueste Forschungsergebnisse schnell Eingang in die Patientenversorgung finden. Weltgeltung hat die Forschung zu Herzchirurgie und Kardiologie am Herzzentrum Leipzig. Auch das Klinikum St. Georg forscht erfolgreich auf Gebieten wie Infektiologie, Gastroenterologie und Pneumologie.

Kennzeichnend für die vielfältige Forschungslandschaft Leipzigs ist die interdisziplinäre Arbeitsweise, so am Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrum (BBZ), oder am Zentrum für Zivilisationskrankheiten (LIFE), dessen Arbeit neue Erkenntnisse über die Ursachen von Herzinfarkt, Diabetes oder Demenz bringt. Zum internationalen Ansehen Leipzigs tragen auch das Fraunhofer-
Institut für Zelltherapie und Immunologie (IZI) und die Max-Planck-Institute für evolutionäre Anthropologie und für Kognitions- und Neurowissenschaften sowie die BIO CITY LEIPZIG bei.

 

 

Exzellentes Tagen

Das Congress Center Leipzig (CCL) wurde 2012 vom britischen Magazin „Business Travel Destinations“ als bestes Kongresszentrum Europas ausgezeichnet. Auf seinem Kalender stehen nationale wie
internationale medizinische Kongresse mit tausenden Teilnehmern und großen Ausstellungen. Das Team des CCL hat sich engstens mit Einrichtungen und Persönlichkeiten der lokalen Medizin und Wissenschaft vernetzt, um gemeinsam Kongresse für Leipzig zu gewinnen.

Testimonial

„Bei der Bewerbung um Kongresse habe ich es als unschätzbaren Vorteil erfahren, dass das CCL und seine kompetenten Partner in der Stadt mit Rat, vor allem aber auch Tat zurSeite stehen.“

Prof. Dr. Wieland Kiess, Direktor der Universitätskinderklinik Leipzig