Digital Branding und Customer Experience im New Normal

 

Interaktives Halbtages-Webinar für Vordenker im digitalen Kongresstourismus

Online Marketing, digitale Kommunikation, soziale Medien – in der digitalen Welt sind die Berührungspunkte mit der eigenen Marke mannigfaltig. Daher sind der Aufbau und die Umsetzung einer klaren digitalen Branding-Strategie für den Erfolg in der modernen Kundenbeziehung essentiell. Hierbei geht es nicht nur um die richtige Präsentation der eigenen Ziele und Werte, sondern vor allem auch um die nachhaltige Pflege der individuellen Kundenbeziehung entlang der Customer Journey.


Aber wie genau funktioniert digitales Branding? Wie erstellt man eine richtige Branding Strategie und was muss man im täglichen Umgang damit beachten? Welche Tools und Methoden gibt es, die einem dabei helfen und was sind hier die Besonderheiten im Kongress- und Convention-Bereich?

Ziel des Workshops ist es, Einblick in das Verhalten des digitalen Kunden von heute zu geben und Inputs zu liefern, wie die digitale Marke entlang der Customer Journey gelingen kann. Dabei werden neben der Erläuterung von Methodik zu Strategie und Prozessen im digitalen Branding, vor allem auch Erfolgsmodelle aus dem Kongresstourismus besprochen. Die Übermittlung von konkreten Handlungsempfehlungen und praxisnahen Umsetzungen steht als Output im Zentrum.


Inhalt:

  • Digital Branding Defintion und Bedeutung
  • Erstellung der Digital Branding Strategie
  • Touchpoints und Differenzierungsmerkmale
  • Tools und Tipps zum operativen Branding & Messaging
  • Branding, Community Management & User Experience
  • Best Practices aus dem Kongress- und Convention-Bereich
  • Gruppenarbeit


Ablauf:

09:00 Uhr - Check-In und Vorstellung
                   Einführung in die Theorie von Digital Branding im New Now
                  
10:30 Uhr - Beginn der Workshops
                   Kaffeepause und Q&A

11:45 Uhr - Ende der Gruppenarbeit

12:00 Uhr - Präsentation der Outputs aus den Gruppenarbeiten

12:45 Uhr - Ausblick Zukunftsszenarien und Best Practice

13:00 Uhr - Check-Out und Verabschiedung


Termin: 30. Oktober 2020

Ort: online

Teilnahmegebühr:

GCB-Mitglieder: 99 Euro zzgl. MwSt. (bis 30.09., danach 149 Euro zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglieder: 149 Euro zzgl. MwSt. (bis 30.09., danach 199 Euro zzgl. MwSt.)

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich direkt hier an.

Bei Fragen schicken Sie mir gerne eine e-Mail (pohl@gcb.de).

 

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Pohl
Simone Pohl

Simone Pohl

Manager Administration & Finance, Education

+49 69 24293015
pohl@gcb.de

Ihr Referent

Johannes Terler, © Andre Schoenherr Photography

Johannes Terler ist seit mehr als 10 Jahren im digitalen Tourismusmarketing tätig. Nach dem Abschluss des Masters in Tourism Marketing am MCI Innsbruck, zog es den gebürtigen Österreich in das Dreiländereck am Bodensee. Nach Zwischenstationen bei unterschiedlichen Kommunikations- und Marketingagenturen, war er seit 2015 bei TOWA Digital in Bregenz tätig. Seit 2018 leitete er hier als Director Business Development die Geschäftsentwicklung der 65 Mitarbeiter zählenden Digitalagentur. Dabei betreute er u.a. touristische Organisationen wie Visit Jena, Kitzbühel Tourismus oder Convention Tirol. Inzwischen ist er selbständig und betreut Kunden im Bereich Digitales Marketing und Branding. Im November 2019 wurde er mit dem renommierten österreichischen Staatspreis PR für seine Tätigkeit in der digitalen Kommunikation ausgezeichnet.