Interkulturelles Training China

Der chinesische Markt ist ein wichtiger Quellmarkt für den Tagungs- und Kongressstandort Deutschland. Trotz guter und intensiver Beziehungen zwischen beiden Ländern stellen unterschiedliche Geschäftskulturen, Denkweisen und Konventionen die im Markt aktiven Unternehmen vor Herausforderungen. Das Seminar Interkulturelle Kompetenz bietet hierfür den idealen Einstieg. Ziel des Seminars ist es, die Fähigkeit der Teilnehmer zur sozialen Interaktion mit Kunden und/oder Geschäftspartnern aus dem chinesischen Kulturkreis zu verbessern.

Inhalt

  • Begrüßung und Einführung Interkulturelle Kompetenz
  • Einführung in die chinesische Kultur: Überblick über China, Politik, Religion, Werte und Normen; Grundlegende kulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und China
  • Das moderne China: Chinesische Mentalität, Guanxi, Mianzi, Keqi
  • Chinesische Geschäftsmentalität: Business Etiquette in China
  • Effiziente Kommunikation und Zusammenarbeit mit chinesischen Kunden und Partnern (Grundlegende Unterschiede in Kommunikation und Management)
  • Spezielle Informationen zum Geschäftsverhalten (Aufbau von Vertrauen im Business-Kontext, Vermeidung und Lösung kommunikativer Störungen und Konflikte)  

 

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der deutschen Tagungs- und Kongressbranche, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Businesskontakte mit Kunden, Partnern oder Dienstleistern im chinesischen Markt pflegen oder zukünftig planen und ihre interkulturelle Kompetenz besonders in Hinblick auf China stärken möchten.

Termin

Januar 2020

Veranstaltungsort

Frankfurt

Teilnahmegebühr

GCB Mitglieder: 390,00 Euro zzgl. MwSt.

Nicht-Mitglieder: 490,00 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung

Zur Anmeldung schicken Sie mir gerne eine e-Mail (an pohl@gcb.de). Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ursula Winterbauer

Director Marketing & Strategie

+49 69 24293012
winterbauer@gcb.de

Simone Pohl

Simone Pohl
Manager Administration & Finance,
Education

+49 69 24293015
pohl@gcb.de

Referenten

Tina Li, MA, ist professionelle Trainerin und Beraterin. Seit 2015 ist sie selbständig als interkulturelle Trainerin und Lehrbeauftragte tätig. Ihre Trainings führt sie auf Deutsch, Englisch und Mandarin aus. Seit September 2016 unterrichtet sie an der Hochschule Mainz den Kurs "Intercultural Business Skills". Daneben ist sie für verschiedene Kooperationsprojekte zwischen Deutschland und China verantwortlich.