Workshop: Eine nachhaltige Veranstaltung strategisch planen und umsetzen

Erarbeitung einer nachhaltigen Veranstaltung anhand eines konkreten Fallbeispiels

Zielgruppe:
Mittleres Management und Mitarbeiter von Unternehmen der Veranstaltungsbranche:
Veranstalter, Dienstleister, Locations und Destinationen
Idealerweise haben Teilnehmer bereits die Weiterbildung / Seminar besucht

Datum und Ort:
10. März 2020, 9:30 – 17:00 Uhr
Frankfurt am Main

Kurssprache: deutsch

Abschluss:
Teilnahmebestätigung „Workshop – Veranstaltungen erfolgreich nachhaltig umsetzen“

Ausgehend von einem fiktiven aber mit allen relevanten konkreten Kennzahlen versehenen Veranstaltungs-Case (Corporate Event / Tagung)  werden die Teilnehmer  praktisch und interaktiv Nachhaltigkeitsmanagement in der Planung, Durchführung und Evaluierung einer Veranstaltung umsetzen.

Teil 1: Planung / Strategie

  • Identifikation und Bewertung von Handlungsfeldern
  • Zieldefinition und Identifikation von KPIs und Messgrößen
  • Lieferantenaudit

Teil 2: Umsetzung

  • Entwicklung Maßnahmenplan / Umsetzung Maßnahmen
  • Digitale Lösungen zur Steigerung der Nachhaltigkeit
  • Kommunikationsmaßnahmen / Live-Kommunikation

Teil 3: Auswertung / Check

  • CO2-Bilanzierung der Veranstaltung
  • Erfassung, Auswertung und Interpretation der Messwerte und Kenngrößen
  • Aufbereitung Ergebnisse Event-Bericht / Unternehmens-CSR-Berichterstattung

Die einzelnen Elemente werden jeweils mit einem kurzen Impulsvortrag eingeleitet.

Teilnahmegebühr:

GCB-Mitglieder 390 Euro zzg. MwSt. (Kombipreis mit Seminar am Vortag: 690 Euro zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglieder 490 Euro zzgl. MwSt. (Kombipreis mit Seminar am Vortag: 790 Euro zzgl. MwSt.)

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich direkt hier an (auch eine Kombi-Registrierung für Seminar am Vortag und Workshop ist über diesen Link möglich).

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Pohl
Simone Pohl

Simone Pohl

Consultant Administration & Finance, Education

+49 69 24293020
pohl@gcb.de

Ihr Referent

Dirk Walterspacher, Managing Director, CO2OL Carbon Business Forest Finance Group

Dirk Walterspacher ist Geschäftsführer Carbon Business bei der Bonner ForestFinance Gruppe. Er ist damit für die Marke CO2OL, in der alle Aktivitäten der Gruppe im Bereich betrieblicher Klimaschutz und CO2-optimiertes Wirtschaften gebündelt sind, verantwortlich. Er ist Lead Auditor für die Nachhaltigkeitsmanagementnorm ISO14001 und hat mit dem Nachhaltigkeitsausschuss des FAMAB das Label „Sustainable Company“ entwickelt.