Das Beste aus zwei Welten - Hybride Veranstaltungen konzipieren

Welches Potential bieten hybride Events? Welche Hindernisse stecken in hybriden Events? Von der Dramaturgie und den Content-Strategien bis hin zu Teilnehmer*innen-Kommunikation und Interaktion bei hybriden Events – Tom Ritschel gibt im virtuellen GCB Seminar darauf Antworten und zeigt Lösungen auf.

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiter*innen, die sich mit dem Thema Veranstaltungen (Seminare, Kongresse, Events, Firmenfeiern, Vorstandssitzungen, etc.) beschäftigen und diese nun virtuell und/oder als Präsenzveranstaltung organisieren.

Termin:

2.-3. Februar 2021, jeweils von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Teilnahmegebühr:

GCB-Mitglieder 320 Euro zzgl. MwSt.

Nicht-Mitglieder 420 Euro zzgl. MwSt.

Teilnehmer*innen des DigiDay 2020 290 Euro zzgl. MwSt.  

Anmeldung: 

Bitte melden Sie sich bei Interesse gerne bei Simone Pohl (pohl@gcb.de). Wir informieren Sie, sobald die Termine und die Anmeldung online sind.

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Pohl

Simone Pohl

Consultant Administration & Finance, Education

+49 69 24293015
pohl@gcb.de

Ihr Referent

Tom Ritschel, FORMENFINDER

Tom Ritschel begleitet seit mehr als zwei Jahrzehnten Menschen rund um das Thema Lernen. Mit seinem interprofessionellen Netzwerk "Formenfinder" entwickelt er dafür innovative Formate, Methoden, Serious Games und Prozesse für gelingendes individuelles und organisationales Lernen und Changeprozesse. Zu seinen wichtigsten Kunden gehören insbesondere die verschiedenen Akteure der Veranstaltungsbranche. Sein Wissen und seine Erfahrungen gab und gibt er zudem an zahlreichen Hochschulen weiter, u.a. in Jena, Halle, Leipzig, Chemnitz und Magdeburg, sowie an der Bauhaus-Universität Weimar und der HMT in Leipzig. An seiner Seite arbeiten Expert*innen u.a. aus den Bereichen Coaching, HR, Branding, New Work, Design, Film und Digital Solution.