Digital Branding und Customer Experience

Online Marketing, digitale Kanäle, soziale Medien – die eigenen Marke muss heutzutage auch im Internet stark und  präsent sein. Dabei steht vor allem der Nutzer der Informationen im Vordergrund. Aber wie funktioniert digital Branding? Auf was kommt es an? Welche Tools und Methoden gibt es?

Ziel des Workshops ist es, Einblick in das Verhalten des digitalen Users von heute zu geben und Inputs zu liefern, wie die digitale Marke entlang der Customer Journey gelingen kann. Die Übermittlung von konkreten Handlungsempfehlungen und praxisnahen Umsetzungen steht als Output im Zentrum.

Inhalt:

  • Digital Branding Defintion und Status Quo
  • Die digitale Marke und Ihre Touchpoints
  • Differenzierungsmerkmale im Digitalen Branding
  • Digitaler Kongresstourismus 2020
  • Tools zum operativen Branding & Messaging
  • Branding, Community Management & User Experience
  • Best Practices aus dem Kongress- und Convention-Bereich
  • Do's & Don'ts

Zielgruppe (w/m/d):

  • Führungskräfte
  • Marketingleiter/-mitarbeiter
  • Kommunikationsmanager

 

Termin: 30. Oktober 2020  

Ort: Frankfurt am Main

 

Teilnahmegebühr:

GCB-Mitglieder 390 Euro zzgl. MwSt.

Nicht-Mitglieder 490 Euro zzgl. MwSt.

 

Anmeldung:

Bitte senden Sie mir bei Interesse eine E-Mail (pohl@gcb.de). Ich informiere Sie gerne, sobald die online Registrierung geöffnet ist.

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Pohl

Simone Pohl

Consultant Administration & Finance, Education

+49 69 24293020
pohl@gcb.de

Ihr Referent

Johannes Terler, © Andre Schoenherr Photography

Johannes Terler, geboren 1987, ist seit mehr als 10 Jahren im digitalen Tourismusmarketing tätig. Nach dem Abschluss des Masters in Tourism Marketing am MCI Innsbruck, zog es den gebürtigen Österreich in das Dreiländereck am Bodensee. Nach Zwischenstationen bei unterschiedlichen Kommunikations- und Marketingagenturen, ist er seit 2015 bei TOWA Digital in Bregenz tätig. Seit 2018 leitet er hier als Director Business Development die Geschäftsentwicklung der 65 Mitarbeiter zählenden Digitalagentur. Dabei betreut er u.a. touristische Organisationen wie Visit Jena, Kitzbühel Tourismus oder Convention Tirol.