Interkulturelles Training China

Der chinesische Markt ist ein wichtiger Quellmarkt für den Tagungs- und Kongressstandort Deutschland. Trotz guter und intensiver Beziehungen zwischen beiden Ländern stellen unterschiedliche Geschäftskulturen, Denkweisen und Konventionen die im Markt aktiven Unternehmen vor Herausforderungen. Das Seminar Interkulturelle Kompetenz bietet hierfür den idealen Einstieg. Ziel des Seminars ist es, die Fähigkeit der Teilnehmer zur sozialen Interaktion mit Kunden und/oder Geschäftspartnern aus dem chinesischen Kulturkreis zu verbessern.

Aus dem Inhalt...

  • Konkrete Handlungsfehler Ihrer Projekte erarbeiten
  • Wirkung kultureller Unterschiede 
  • Wahrnehmungsmuster in interkulturellen Situationen 
  • Verbesserung nonverbaler Kommunikation 
  • Einführung in die chinesische Kultur 
  • Chinesische Geschäftsmentalität und Entscheidungsprozesse 
  • Effiziente Kommunikation und Zusammenarbeit mit chinesischen Kunden und Partnern

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der deutschen Tagungs- und Kongressbranche, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Businesskontakte mit Kunden, Partnern oder Dienstleistern im chinesischen Markt pflegen oder zukünftig planen und ihre interkulturelle Kompetenz besonders in Hinblick auf China stärken möchten.

Termin:

26. Januar 2018

 

 

Teilnahmegebühr:

GCB Mitglieder 565 Euro zzgl. MwSt.

Nicht-Mitglieder 600 Euro zzgl. MwSt.

 

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich direkt hier an.
Bei Fragen steht Frau Ursula Winterbauer gerne zur Verfügung (winterbauer@gcb.de).

 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ursula Winterbauer

Head of International Business

+49 69 24293012
winterbauer@gcb.de

Simone Pohl

Simone Pohl

Administration

+49 69 24293020
pohl@gcb.de

Referenten

Holger Witzenleiter

Holger Witzenleiter (Director of Studies, abc business communication) ist Dozent für Deutsch für Fach- und Führungskräfte, Business und Technical English sowie Trainer für Rhetorik, Präsentationstechnik und Interkulturelle Kommunikation (IKK). Er unterrichtet in Hochschulen und Universitäten, im Verwaltungssektor und in Unternehmen. Im Bereich IKK deckt er sowohl Trainings für Expatriats, als auch Trainings für Impatriats ab und kennt speziell auch die Wahrnehmung deutscher Manager und Kollegen bei ausländischen Kräften.

Jiangfan Zhou

Jianfan Zhou ist seit 15 Jahren als Trainerin, Beraterin und Coach im nationalen und internationalen Management Consulting tätig. Sie hat eine 23-jährige Berufserfahrung im Bereich Unternehmensführung, Vertrieb, SCM, Strategie- und Organisationsentwicklung. Sie ist eine erfolgsorientierte Unternehmensberaterin mit interkultureller Kompetenz, Umsetzungsorientierung und Durchsetzungsvermögen mit Fokus auf Business Development zwischen Asien und Europa sowie Personal- und Führungskräfteentwicklung im interkulturellen Kontext, praxisorientiere Trainerin mit Schwerpunkt „Leadership Development‘ und „Interkulturelles Projektmanagement“.